a.o. – ausserordentlich – was bedeutet dies im Finanzsektor?

Der Artikel wurde bereits 70 mal gelesen

bei einer Geschätzten Lesezeit von ungefähr 0 Minuten, 8 Sekunden

a.o. – ausserordentlich

das heißt Erträge oder Aufwendungen die außerhalb der gewöhnlichen Tätigkeit der Kapitalgesellschaften anfallen können wie z.B: der Erlös beim Verkauf von Firmenfahrzeugen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte bestätigen!!

Ja, Ich stimme zu.