Binance Börse führt zeitnah keine Fiat-Trading Option ein.

Wie gestern der CEO von der größten Kryptowährungsbörse der Welt, Binance Börse auf Twitter mitteilte, wird es in naher Zunkunft kein Fiat-Krypto Trading Paar eingeführt werden trotz intensiver und positiven Verhandlungen mit dem maltesischen Banken. Da sich in letzter Zeit mehrfach Gerüchte um ein die Börse vermehrt hatten.
Wie wir ja bereits mitgeteilt haben, eröffnet die Kryptowährungsbörse Binance eine Außenstelle in Malta. 

Weiterlesen

Savedroid ICO Hack oder Scam, was ist los bei beim Anbieter

Savedroid ist erst im März mit seiner digitalen Währung gestartet. Das Unternehmen gab sechs Milliarden Tokens zum Preis von je einem Euro-Cent an Anleger aus. Jetzt ist die Website von Savedroid nicht mehr erreichbar. Das Unternehmen warb mit einer Spar-App für Kryptowährungen, wofür die es eine Art hauseigenen Bitcoin heraus gab: den Savedroid Token. Wie von uns schon mehrfach berichtet, warnt die „Bafin“ vor solchen ICO´s hier wird in was investiert was es bis dato eigentlich noch nicht gibt. Aber dafür gibt es sehr viel schwarze Schafe in diesem Bereich.

Weiterlesen

Kredit ohne Schufa – seriös und ohne Vorkosten

Da wir vermehrt Kundenanfragen für einen Kredit ohne Schufa oder einen Kredit für „schwierige“ Fälle bekommen, haben wir uns auf die Suche gemacht und einen seriösen Partner dafür gefunden. Mit diesem Partner ist es möglich zwischen 4000 und 60000€ Kreditsumme zu beantragen. Für Angestellte, Arbeiter und Beamte ab einem regelmäßigen monatlichen Einkommen ab 1.150,00 Euro Netto besteht die Möglichkeit zu einer Vermittlung eines Kredites ohne Schufa.

Weiterlesen

Missglückter Bitcoin Deal in Singapur kostet 278.000 US-Dollar

Am 8. April reiste dieser Malaysier nach Singapur um dort gegen Bargeld Bitcoin zu kaufen, dabei wurde er offenbar beraubt. Er verabredete sich laut Polizei mit einem Broker, mit dem er sich zunächst im Hotel traf, dort wartete er dann auf den Bitcoin Verkäufer um den Bitcoin Deal damit abzuschließen, aber leider kam es dann ganz anders.

Der Verkäufer des Bitcoins kam dann ebenfalls mit seinem Broker und wollte sich vergewissern ob die gewünschte Kaufsumme auch dabei war. Nachdem sie sich überzeugten und sie feststellten dass ein Koffer voll Geld dabei war, bedrohten sie den Malaysier und den Broker und vergriffen sich an den 2780000 US-Dollar und verließen flüchtend das Hotel.

Weiterlesen

Neue Trading App Deutschland wird präsentiert von Börse Stuttgart

Die neue App, genannt „Bison“, soll ab September diesen Jahres zum Download angeboten werden. Der Download ist kostenlos und die Provisionen fürs Trading sollen ebenfalls provisionsfrei sein. Wie wir schon geschrieben haben, wird es in der kommenden Woche eine Testversion vorgestellt. Es gibt auch bereits eine Webseite dazu. Momentan würden die 4 wichtigsten Kryptowährungen zum Traden bereitstehen, dies sind Bitcoin, Litecoin, Ether und Ripple. Ab September sollen weitere folgen wie man von der Homepage erfahren kann. Das Augenmerk der App liegt wohl auf einem sehr einfachen Einstieg und Umgang mit der App.

Weiterlesen

Bitcoin auf den Karibik Inseln wie passt das zusammen?

Die Karibik Regierungen und Firmen wenden sich zu Bitcoin und Co. um den wirtschaftlichen Problemen auf den Inselstaaten entgegen zu wirken. Die Inselstaaten leiden vor allem unter einem langsamen Wirtschaftswachstum und hohen Schulden. Weiterhin wurde von amerikanischen Banken Investitionen vom Inselstaat abgezogen. Dies hatte die Folge dass es zu einen enormen Rückgang von Dienstleistungen im Bankensektor kam. Ebenso werden gerade diese Geldinstitute auch beschuldigt ihre Finger bei der Geldwäsche im Spiel zu haben. Das wiederum hat zur Folge dass die Reserven des Landes erheblich geschrumpft sind. All diese Faktoren tragen zur momentanen schlechten wirtschaftlichen Lage der Inselstaaten bei. Als Hauptgrund für die schlechte Lage sehen die Funktionäre die Tourismus Branche die durch die ganzen negativen Aspekte wohl erheblich darunter leidet.

Weiterlesen

Regulierung Bitcoin Deutschland und andere Staaten

Regulierung Bitcoin Deutschland
In Deutschland hat sich der Bundesblock darüber geäußert und eine Version zur Token Regulierung als PDF herausgegeben. Dies kann man sich hier zu Gemüte führen. Der Bundesblock ist eine Interessensvertretung der deutschen Blockchain Scene und steht für die Regulierung Bitcoin Deutschland als Interessensgemeinschaft bei.

Weiterlesen

Bitcoin Mining Software für eine kanadische Gold Schürf Firma

Wie man aus diesem Artikel entnehmen kann sieht der Geschäftsführer von MX Gold, Dan Omeniuk das Projekt als sehr rentabel an, (hoffentlich auch noch in dieser schlechten Zeit des Wert des Bitcoins von ca. 6700 USD). Angeblich haben Sie niedrige Stromkosten von 5.4 Cent pro kw/H, was natürlich enorm billig ist. Das digitale Schürfen mit der Bitcoin Mining Software führt zu höheren Gewinnen als das eigentliche Gold Abbau Projekt, so der Geschäftsführer. Damit sei gesichert, dass es dem Unternehmen ein größeres Wachstum beschere und den Aktionären bessere Renditen ermögliche.

Weiterlesen

Blockchain und Arztsuche in der USA wie passt das zusammen?

Wie wir ja wissen ist in der USA keine staatliche Krankenversicherung für Bürger vorgeschrieben, darum gibt es natürlich private Versicherungs Dienstleister in Hülle und Fülle. Davon kooperieren aber leider nicht alle mit allen Ärzten, dies führt natürlich zu einigen Abweisungen der Patienten da sie nicht beim „richtigen“ Arzt sind. Dies soll sich nun ändern, was vor der Blockchain zu erheblichen Kosten führt, da der Patient nicht weis ob er zu diesem Arzt gehen darf oder nicht. Hier soll nun die Blockchain ins Spiel kommen. Da ja die USA ein riesiges Land ist mit einer großen Anzahl von Ärzten und Versicherten und es nur in Verzeichnisse geregelt ist welche Versicherung mit welchem Arzt zusammen arbeitet ist das für die Patienten ein Spießrutenlauf.

Weiterlesen

Geldwäsche mit Kryptowährung – Mann aus Arizona schuldig!

Laut der öffentlichen Stellungnahme hielten die Geschworenen in Phoenix den Angeklagten am 28.März in 5 Anklagepunkten für schuldig. Das Dilemma kam zum Vorschein als das Ministerium für innere Sicherheit im vergangen Jahr den Angeklagten wegen unerlaubten Besitzes von Munition festgenommen hat. Der Ermittlung zufolge fanden die Ermittler einiges an Krypto Währungen und die Software dazu. Im Verlauf der Untersuchungshaft ergaben die Ermittlungen, dass der Angeklagte Geldwäsche mit Kryptowährung (en) für Drogen betrieben haben soll. Dieses gefundene Geld stammte von Hintermännern (verdeckte Ermittler) die das Ganze als Gewinn aus dem Verkauf von Heroin und Kokain erklärten.

Weiterlesen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen