Bitcoin-Lobby: Die Blockchain Association aus Washington

Der Artikel wurde bereits 12 mal gelesen

bei einer Geschätzten Lesezeit von ungefähr 0 Minuten, 36 Sekunden

In Washington DC wurde eine Lobbygruppe für Kryptowährungen und Blockchain gegründet. Die Gruppe, die Vertreter vom Blockchain-Unternehmen wie Coinbase, Circle und Konsorten vereint, möchte vor allem Gesetzgeber und Regulierungsbehörden beraten. Ein wichtiger Schritt für die Adaption von Bitcoin und der Blockchain-Technologie.Bitcoin, Blockchain und Regulierung haben nach wie vor noch nicht ganz zusammengefunden. Bestes Beispiel dafür ist die EU. Hier ist man sich zwar inzwischen einig, dass eine Regulierung auf europäischer Ebene Sinn macht. Eine Lösung ist so schnell

Bilder in diesem Artikel werden von uns gespeichert um das Leseverhalten für den User zu verschönern. Diese Bilder sind aber eventuell urheberrechtlich geschützt. Weitere Infos und die Quelle der Bilder dazu, entnehmen sie dem Original Artikel. Wir übernehmen für die Richtigkeit der Bilder und Texte keine Haftung  » Zum ausführlichen Original Artikel gelangst du hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte bestätigen!!

Ja, Ich stimme zu.