Schnellste und skalierbarste Blockchain Plattform in Japan?

Der Artikel wurde bereits 160 mal gelesen

bei einer Geschätzten Lesezeit von ungefähr 1 Minuten, 20 Sekunden

Japans größte Bank die MUFG will bei der Entwicklung der Schnellsten und Skalierbarsten Blockchain Plattform mit Akamai Technologies zusammenarbeiten. Bis Ende diesen Jahres soll dies in die Testphase gehen und mit einigen ausgewählten Personen dann in der Praxis erprobt werden.

Bank MUFG gibt die Entwicklung der Blockchain Plattform in einer Pressemitteilung bekannt.

Die größte Bank Japans MUFG hat in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, dass sie in einer Zusammenarbeit mit der Akamai Technologies eine Plattform entwickeln werden, die nicht nur für Kryptowährungen sondern auch für das IoT (Internet of Things) und weiteren Technologien verwendet werden soll.

Dazu soll es wahrscheinlich einen eigenen internen “Mufg Coin” geben, dieser soll die hauseigene Währung dann bilden. Dieser ist dafür gedacht, dass die Bezahlung der verschiedenen Partner beschleunigt wird und zugleich die Kosten gesenkt werden.

Mit der gemeinsamen Partnerschaft soll es ermöglicht werden, die weltweit sicherste und skalierbarste Blockchain Plattform, die cloudbasiert sein soll, zu schaffen. Laut der Pressemitteilung soll diese dann bis zu 1 Million Transaktionen in 1 Sekunde bewerkstelligen können. Das Potential könnte aber bis zu 10 Millionen Transaktionen pro Sekunde ausbaufähig sein.

Original Aussage laut Pressemitteilung:

As a result, MUFG and Akamai verified that by using this new blockchain
technology under realistic business conditions, Akamai’s platform was capable to
process transactions in less than 2 seconds, processing a million transactions per
second. There is also potential to further develop this processing ability, permitting
the handling of 10 million transactions per second.

Dieser Test soll mit rund 100000 Freiwilligen beginnen und ausgeweitet werden. Wie wir aus dieser News Seite entnehmen können, soll dies durch eine App ermöglicht werden, bei der dann das eingezahlte Kapital direkt in die “Mufg Coins” umgewandelt werden soll.

Wir werden hier auf jeden Fall dranbleiben, ob sich diese hochgesteckten Ziele mit der Blockchain Plattform verwirklichen lassen.

So nun noch eines in eigener Sache. Es kommen in letzter Zeit immer mehr positive Nachrichten in Sachen Blockchain zum Vorschein. Ich denke dies ist der richtige Weg. (meine Meinung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte bestätigen!!

Ja, Ich stimme zu.