Cash for Dash: Tankstellen in Austria machen es vor

Der Artikel wurde bereits 98 mal gelesen

bei einer Geschätzten Lesezeit von ungefähr 1 Minuten, 18 Sekunden

Ab April gibt es Cash for Dash, die Tankstellen in Austria (Österreich) machen es vor. Bei diesen Tankstellen kann man sortiert nach Marktkapitalisierung zwölft größte Währung und zwar Dash kaufen. Damit nimmt wohl wieder Österreich eine Vorreiter Rolle in Sachen Kryptowährungen ein.

An Tankstellen in Austria, Cash for Dash erhalten

Wie die letzten Wochen und Monate bereits, schlägt sich unser Nachbarland Österreich in Sachen Kryptowährungen grandios. Seit 2014 gibt es ja bereits Bitcoin Automaten und seit 2015 Bitcoin Bons. Mit diesen kann man an rund 4000 Tankstellen in Austria bereits Bitcoin, Litecoin und Etherium kaufen. Ab April dann kann man auch ebenso Dash dafür kaufen. Dieses wird über den Dienstleister Coinfinity abgewickelt.

Wenn man an der Grenze zu Österreich wohnt, wäre es eine Überlegung wert, dass man zu den Tankstellen in Austria  fährt und hier eine Guthaben Karte zum aktuellen Fiat Wert kauft. z.B: als Geschenk oder als Wertsteigerung.

Wie funktioniert das?

Wie bereits geschrieben erwirbt man hier eine Paysafe Card oder eine Guthabenkarte fürs Handy. Auf dieser Karte wird ein Code gespeichert, der genau den zum Zeitpunkt des Kaufs, als Gegenwert in Dash, Bitcoin, Litecoin oder Etherium gespeichert wird. Will man seine Karte verkaufen kann man dies über die Webseite von Coinfinity machen.

Da in Österreich jedes Unternehmen Automaten aufstellen darf, und das ohne Banklizens, aber das beste daran ist, dass die Österreiche Finanzmarktaufsicht (FMA) das ganze wie die Bons oder das Guthabenkarten Modell, offiziell genehmigt hat, gibt es in Österreich kein Problem damit Kryptowährungen ind Fiat Geld zu tauschen. Hier ist uns leider wie immer (meiner Meinung nach) Österreich wieder Vorreiter in Sachen Cash for Dash. In Deutschland ist das momentan alles leider nicht so geregelt.

Hier könnt ihr euch informieren in Sachen Dash, das gute ist dass die Webseite auch in Deutsch ist, was man ja leider von vielen anderen Kryptowährungen nicht behaupten kann.

[wpcrypto_grid coins=”dash” type=”price” currency=”EUR”]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte bestätigen!!

Ja, Ich stimme zu.