Mining Hardware – drastischer Umsatzrückgang bei den Herstellern

Zwischen März diesen Jahres und April des letzten Jahres soll ein starker Umsatzrückgang zu verzeichnen sein, was ich mir persönlich nicht vorstellen kann, da alle Grafikkarten die man gut zum Minen brauchen kann, leider einen enormen Preisanstieg beim Kauf haben. Aber wie der Haupthersteller Bitmain aber auch andere, wie Asustek, Gigabyte Technology und weitere berichten sind hier diese Hersteller besonders betroffen.

Weiterlesen

Monero Coin bietet nun das lang ersehnte Hardware Wallet.

Am 6. April 2018 wurde seitens des Monero Projekts ein Hard Fork durchgeführt, dieser brachte nun Monero auf die Version 0.12.0.0. Es wurden neue Funktionen eingebaut, diese wären die Fluffy Blocks, Multi Signature und die Integration von SUB-Adressen. Ebenso wurde der Proof of Work Algorythmus leicht verändert, damit die von Bitmain erstellten Mininganlagen keinen Monero Coin mehr produzieren können. Es erfolgte nun ein weiteres kleineres Update, das einige Fehler beheben sollte und das Ledger Hardware Wallet nun unterstützen sollte.

Weiterlesen

Crypto Mining bei INVIA wurde von der FMA untersagt.

Am 29.Mai 2018 wurde damit der INVIA der Geschäftsbetrieb durch das Crypto Mining eingestellt. Aber warum genau. Dies wird seitens der FMA folgendermaßen begründet. Das Modell der INVIA GmbH steht unter dem Verdacht der unerlaubten Verwaltung eines alternativen Investmentfonds (AIF) gemäß 60 Abs. 1 Z 1 iVm § 2 Abs 1 Z 2 AIFMG (Alternative Investmentfonds Manager-Gesetz). Laut dem Bericht den ihr oben lesen könnt wurde das Unternehmen dazu aufgefordert ihren Geschäftsbetrieb mit sofortiger Wirkung zum 29.5.2018 eingestellt.

Weiterlesen

Schnellste und skalierbarste Blockchain Plattform in Japan?

Die größte Bank Japans MUFG hat in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, dass sie in einer Zusammenarbeit mit der Akamai Technologies eine Plattform entwickeln werden, die nicht nur für Kryptowährungen sondern auch für das IoT (Internet of Things) und weiteren Technologien verwendet werden soll.

Weiterlesen

Wasserwirtschaft und Blockchain Technologie?

Wie wir ja wissen, sind Zwei Drittel der Erde mit Wasser bedeckt, aber nur 1 % davon ist für uns Menschen nutzbar. Während wir in unseren Breitengraden teilweise mit dem Wasser umgehen, als sei es was alltägliches, gibt es in anderen Bereichen der Erde eine wirkliche Wasserknappheit. Hier wird den Menschen das Wasser teilweise rationiert. Ca. 4,5 Milliarden Menschen habe keinen Zugang zu einer sicheren Wasserversorgung – wird leider immer schlimmer. Ok, was aber soll nun da die Blockchain Technologie bewirken? Sie soll dafür sorgen, dass zum 1. das Wasser effizienter genutzt werden kann und zum 2. die Verteilung besser abgewickelt werden kann.

Weiterlesen

Erneuter Krypto Crash? – Nicht etwa schon wieder Mt. Gox?

Ein erneuter Krypto Crash hat uns heute Früh (11.5.2018) erwartet. Wer in seinen Account gesehen hat, der hatte wohl das kalte Grausen. Schon wieder ein Absturz im 2 stelligen Bereich, es sah die letzten Tage doch ganz gut aus. Was wird wohl dahinter stecken. Etwa schon wieder Mt. Gox? 
Erneuter Krypto Crash, was ist denn nur los am Krypto Markt?
Wer heute in der Früh in seinen Trading Account oder in sein Wallet schaute und den Wert umrechnete der fiel wohl in Ohnmacht, denn über Nacht gab es wider einen Crash im Kryptobereich. Teilweise 2 stellige Prozente an Kursverfall. Was war los oder welche Erklärung gibt es hierfür?

Weiterlesen

Regularien in Japan verschärfen sich auf Privacy Coins

Die japanische FSA (Financial Services Agency) will weiter massivst gegen sogenannte Privacy Coins vorgehen. Die betroffenen Coins sind vor allem Monero, Zcash, und Dash. Diese stehen immer wieder in Verbindung mit Geldwäsche, da sie sehr anonym gehandelt werden können. Im Untergrund seien diese 3 Währungen sehr beliebt, dies ist natürlich der FSA ein Dorn im Auge, die FSA wird alles mögliche versuchen die Nutzung dieser Währungen zu verhindern.

Weiterlesen

Bitcoin Futures Handelsvolumen für die Erholung des BTC´s wichtig?

Wenn man sich an letztes Jahr im Dezember zurückerinnert sind ja keine guten Erinnerungen mit den Bitcoin Futures im Kopf. Mitte November wurden diese das erste mal aufgelegt, dies ging auch mit einem wahnsinnigen Anstieg des Bitcoins anher, aber leider nicht für lange, wie wir alle hoffentlich noch gut in Erinnerung haben. Dies verhalf dem Bitcoin damals zu seinem Allzeithoch von 16300€. Leider ging es ab dann steil abwärts.

Weiterlesen

Justizbehörde In USA geht gegen Wertpapierbetrug im Kryptobereich vor

Die Staatsanwaltschaft von New York wirft dem Mitgründer Ray T. Wertpapierbetrug bei dem ICO vor. Das ICO Unternehmen wurde unter anderem von einem ehemaligen Boxchampion promotet. Ray T. werden einige Straftaten zur Last gelegt, darunter geheime Absprachen für Wertpapierbetrug und Computerbetrug.
Es wurde die amerikanische Börsenaufsichtsbehörde und die Justizbehörde an den Strafen der beiden anderen Gründer miteingezogen.  

Weiterlesen