Bonität – Begriffserklärung

Unter dem Begriff versteht man im Allgemeinen folgendes: Kreditwürdigkeit oder Bonität ist in der Finanzwirtschaft die Fähigkeit einer natürlichen Person, Unternehmen oder Staaten, die aufgenommenen Schulden zurückzahlen zu können und der Wille die auch zurückzuzahlen. Es ist auch die Wahrscheinlichkeit, mit der ein Kreditnehmer in der Lage ist seine Schulden zu begleichen.

Weiterlesen

Annuität – was versteht man unter dem Begriff?

Annuität heißt gleichbleibende Gesamtsumme aus Zins und Tilgung eines Kredites oder Darlehens. Der Tilgungsanteil nimmt über die Zeit zu der Zinsanteil nimmt im Gegenteil dann ab. In der Investitionsrechnung eine gleichbleibende regelmäßige Zahlung. Es gibt eine konstante gleichbleibende Gesamtsumme und eine Variable.

Weiterlesen

Adressenausfallrisiko – was versteht man darunter?

Kreditrisiko, Adressrisiko oder Adressenausfallrisiko ist ein im Kreditwesen verwendeter Begriff, worunter allgemein die Gefahr verstanden wird, dass ein Kreditnehmer die

Weiterlesen

AAA – Triple A Rating

Diese Ratingklassen sind jeweils durch Ratingssymbole gekennzeichnet. Es ist von Ratingagenturen ein verwendeter Buchstabenschlüssel wie “AAA” der das Ausfallrisiko des Schuldners beschreibt und somit eine einfache Einschätzung der Bonität erlaubt. Dieser Ratingcode ist dann das Ergebnis der Agenturen. Jedem Symbol dazu ist eine individuelle Definition zugeordnet. wie z.B Triple A – AAA das von S&P vergebene Rating, was übrigens das höchste derzeit darstellt.

Weiterlesen