Cloudmining mit Hashflare – Erfahrung zum Anbieter

Erfahrungsberichte zum Cloudmining mit Hashflare

Ich möchte hier gerne meine Erfahrung Cloudmining mit Hashflare mit euch teilen, bin jetzt gute 3 Monate dabei und was hier in Sachen Bitcoin bei Hashflare abgeht ist der pure Wahnsinn. Ich bin am 31.8.2017 beim Anbieter eingestiegen und zwar mit 900 GH/s Hashrate für 108 USD. Was sich in diesen fast 4 Monaten ergeben hat will ich euch hier kurz mitteilen. Ich muß auch sagen ich verstehe es irgendwo nicht dass manche User sich über Hashflare beschweren, da Sie am 1.9.2017 die Verträge geändert haben zum 1 Jahresvertrag. Was ich leider auch bedauere aber wenn man nachfolgend die Ausführungen sieht kann ich das gut nachvollziehen.

Wie man bei Hashflare einsteigen kann und was es besonderes hier gibt habe ich euch im Vorstellungsbericht unter Bitcoin Cloud Mining vorgestellt. So nun zu den Erfahrungen.

Anfangsinvest 900 Gh/s

Wie bereits in der Einleitung geschrieben habe ich Ende August 900 GH/s Hashrate für 108 USD gekauft. Es wurde mir dann am Tag ca. 1 USD an Rendite angezeigt, was ja dann ca. 130 Tage braucht um den ROI (Return on Investment) zu erreichen. 

Bei dem 1 Dollar muß natürlich die Mainteance noch abgezogen werden. Dies sind ca. 0.3 USD am Tag, also 0,7 USD am Tag Rendite.

Ich habe mich dann entschieden komplett zu reinvestieren und habe das in Hashflare eingegeben, da das die Software selber erledigt. Da der Bitcoin rasant stieg, von ca. 4000 USD Ende August bis momentaner Stand von ca. 17000 USD ging es natürlich mit dem Reinvest auch enorm nach oben. 

Der jetzige Stand am 17.12.2017 zeichnet ein ungefähres Bild des wahnsinnigen Bitcoin Anstiegs an.

Cloud Mining Erfahrung Hashrate 17122017

In ca. 3 Monaten Reinvest von 900 GH/s auf 1,94 TH/s (1940 GH/s) Hashrate, Die Rate des Reinvests beträgt momentan täglich 0,03 TH/s. Ich muß wirklich erstaunt feststellen das sich dies bei Cloudmining mit Hashflare wirklich lohnt.

Umsatzprognose von Hashflare

Umsatzprognose Hashflare CloudMining 17122017

Kurze Erklärung was man hier sieht:

  1. Täglicher Umsatz von ca. 5,5 USD (*)
  2. Wöchentlicher Umsatz von ca. 38,61 USD (*)
  3. Monatlicher Umsatz von ca. 165,49 USD(*)
  4. Halbjahres Umsatz von ca. 990 USD(*)
  5. Jahres Umsatz von ca. 2000 USD(*)

(*) ohne Mainteance Fee und natürlich ohne Gewähr

Ich würde mal behaupten, das sich das Cloudmining mit Hashflare wirklich lohnt. Auszahlung habe ich noch keine veranlasst ich weis aber aus sicheren Quellen daß hier ausgezahlt wird. Es gib immer mal wieder Gutscheine oder verbilligter Hashrate Kauf. Die News Politik von Hashflare ist auch ok. Man wird über die wichtigsten Sachen per Mail informiert und zusätzlich im Dashboard. Interesse geweckt???

Ich werde euch natürlich weiterhin zum Anbieter auf dem laufenden halten aber nicht jede Woche, ich hoffe das ich hier jeden Monat dazukomme.

Update zu Cloudmining mit Hashflare

Kurzes Update zum Cloudmining mit Hashflare, da der Anbieter die letzten Tage leider die Preise für das Bitcoin Mining pro Th/s angehoben hat, ist es leider nicht mehr so profitabel wie vorher, aber immer noch gut. Der Bitcoin schwächelt ja die letzten Wochen leider auch ein wenig (mit Lightning soll das ganze auch wieder besser werden). die aktuellen Preise sind jetzt pro 1 Th/s um 70$ gestiegen auf 220 $ pro 1 Th/s. 

Umsatzprognose nach Preiserhöhung 04012018
Umsatzprognose nach Preiserhöhung 04.01.2018
aktuelle Hashrate am 04012018
aktuelle Hashrate am 04012018

Erklärung zu den 2 Bildern:

Wie du sehen kannst, habe ich nicht mehr 1,94 Gh/s Hashrate sondern mittlerweile 2,17. Man kann auch im 1. Bild sehen dass die Bitcoin Auszahlung defenitiv steigt, was auch von der höheren Hashrate herrührt. Im gleichen sieht man aber, dass die Umrechnung von Bitcoin zu US Dollar gefallen ist, dies hat den Grund, das der Bitcoin momentan leider sich irgendwo bei 13000 – 15000$ bewegt, was am 17.12.2017 bei fast 20000 $ war. Weitere Update zum Cloudmining mit Hashflare folgen wieder wenn es einfach wieder was neues zu berichten gibt. Sei gespannt? Um immer auf dem neusten zu sein, könntest du z.B: die Benachrichtigungen im Browser oder auf dem Handy zulassen, so erhältst du Instant (sofort) die neusten Nachrichten von meiner Seite.

Update: 27.01.2018

Klicke unten auf den Button um zum Anbieter zu kommen.

Hashrate270118

Wie man sehen kann habe ich innerhalb fast 4 Wochen fast 0,4 Th/s reinvestiert, klingt im Anfang mal gut, aber die Difficulty ist immens gestiegen. Difficulty von verschiedenen Coins.

Natürlich ist der Bitcoin auch wieder massivst gefallen, obwohl wir immer noch massiv im Plus sind gegenüber letzten Jahres. Aber das macht natürlich bei der Umsatzprognose einiges aus. Man muss aber trotzdem immer noch im Hinterkopf haben dass ich mit 108 $ eingestiegen bin.

So nun zum wichtigsten der Umsatzprognose:

Wie oben schon geschrieben hat sich alles eher ein bischen negativ auf den Umsatz ausgewirkt. Ich komme 1. gar nicht nach die Difficulty auszugleichen. (bei 2 Th/s wären das ca. 0.72 Th/s) Das heißt ich bräuchte jetzt ca. 3,3-3,5 Th/s Hashrate um wieder auf dem alten Stand zu sein. Das nächste Problem ist der Bitcoin, hat sich natürlich fast seit Mitte Dezember halbiert. Sollte man alles mitrechnen. Bin aber wie gesagt immer noch zufrieden. So long das nächste Update folgt bestimmt und alle erwarten ja einen Anstieg wenn nicht sogar Höchstkurs des Bitcoins, lassen wir uns überraschen.

Umsatzprognose270118

Update 17.02.2018

So ich will euch natürlich  wieder auf den neusten Stand zum Cloud Mining Anbieter Hashflare und meiner Erfahrung damit bringen. Leider hat sich in Sachen Preisniveau nichts getan, wir sind immer noch auf 2,2$ pro 1 TH/s Hashrate. Da der Bitcoin allmählich wieder nach oben orientiert ist es eigentlich der gleiche Stand wie von Mitte Januar, außer daß ich jetzt bei 2.7Th/s bin aber die Difficulty massiv nach oben schießt. Also so gut wie es im November und Dezember letzten Jahres ausgesehen hat ist es nun doch leider nicht. Naja, soll man auch nicht sagen wäre ja fast eine Rendite von 800% Ich denke mal es wird sich zwischen 300 und 500% einpendeln. Die nächsten Schwierigkeitsanpassungen von bis zu 15% sind bereits angekündigt. Das einzige was sich natürlich jetzt positiv auswerten würde wäre der Anstieg des Bitcoins wieder auf die im Dezember, natürlich umgerechnet auf Dollars oder Euros, wenn man rein vom BTC ausgeht wird sich der Ertrag ca. bei 0.08 mit meiner eingezahlten Summe einpendeln. Also soweit alles im Grünen Bereich. Natürich halte ich euch über das Thema weiter auf dem laufenden.

Update 8.4.2018

So nach langer Zeit mal wieder ein neues Update, obwohl es wirklich bescheiden ausschaut, aber das gehört auch zu meiner Berichterstattung. Da der Bitcoin leider seit Dezember 2017 nur mehr abwärts tendiert ist das leider bei dem Cloud Mining Anbieter Hashflare ebenso. Auch wenn einige Aktionen seitens des Anbieters gefahren worden sind rentiert sich das ganze einfach nicht mehr so lange der Bitcoin diesen Preis behält und die Difficulty weiter so immens steigt wie bisher. Auf der rechten Seite kopiere ich euch die voraussichtliche Zahlungen rein, so wie oben schon gesehen. So könnt ihr recht schön vergleichen. Momentane Hashrate beträgt 3,05 Th/s. Also fast um das 3,5 fache mehr als beim Einstieg. aber leider nicht um das 3,5 fache mehr als Gewinn da der ganze Vertrag nur mehr bis zum August diesen Jahres läuft, da 1-Jahresvertrag.

stand08042018 hashflare statistik

Update 17.6.2018

Ein erneutes Update, wenn es wahrscheinlich auch das letzte sein wird, denn seit dem erneuten Rückgang des Bitcoins ist es bei Hashflare seit dem 11.6.2018 zu keiner Auszahlung mehr gekommen. Der Grund sind die geringen Einnahmen. Die Unterhaltungskosten sind momentan teurer als die Mining Einnahmen. Laut den AGB´s von Hashflare wird der Vertrag nun 21 Tage aufrecht gehalten, sollte in dieser Zeit das Miningergebnis nicht besser werden dann war es das mit dem Vertrag. Was natürlich auch dem enormen Difficulty Anstieg um fast 15% zu Schulden ist. Ebenso ist der Preis wieder fast am Jahres Tief. Die Regularien und Verbote auf der ganzen Welt wirken einfach.

Cloudmining mit Hashflare stand 17062018

Daher rate ich momentan von einem Cloud Mining Vertrag mit Hashflare oder auch anderen Cloud Mining Anbietern ab. 

Der Button weiter unten ist daher nicht mehr aktiv.

Lest bitte unseren Risikohinweis!!! Danke!

7 Gedanken zu „Cloudmining mit Hashflare – Erfahrung zum Anbieter

  • 03/09/2018 um 14:02
    Permalink

    I think this is among the most important information for me. And i’m glad reading your article. But want to remark on some general things, The site style is ideal, the articles is really great : D. Good job, cheers

    Antwort
  • 02/06/2018 um 05:55
    Permalink

    I needed to draft you a little remark just to thank you very much again for your personal extraordinary guidelines you’ve contributed in this case. It was quite incredibly generous with people like you giving extensively just what a lot of people might have sold for an e-book to generate some cash on their own, mostly since you could have tried it if you ever considered necessary. The things also served to provide a fantastic way to recognize that the rest have similar eagerness just as my personal own to see way more concerning this condition. I’m sure there are several more enjoyable situations in the future for many who looked over your website.

    Antwort
  • 02/03/2018 um 23:39
    Permalink

    schaut einfach mal auf twitter dort mal die kommentare bei hashflare posts anschauen

    ich selbst bin dort bei hashflare

    minimum guthaben für widrawl 0.05 btc was viele nie erreichen bei kleinen invests sprich ihr seit nicht in der lage euer geld von hashflare auf eure wallet zu senden !!!

    ca 43% aller erträge werden als FEES abgezogen

    die guten feedbacks die man im netz findet sind immer mit „bitte meldet euch über meinen link hier dort an dan bekomme ich 10% von eurem invest verbunden“

    hashflare ist ponzi wen man sich deren geschäftspraktiken anschauen

    von heut auf morgen alle vertragsdeteils rückgängig ändern und so lustige sachen …

    und zu guter letzt … ROI nach 1 jahr erhalten … dort nicht möglich … sprich ihr bekommt bei 4k invest nicht mal eure 4k wieder

    Antwort
  • Pingback:Bitcoin Cloud Mining mit Hashflare - Mach mit beim Kryptoboom

  • 17/12/2017 um 12:26
    Permalink

    Welche Vor oder Nachteile seht ihr beim Cloudmining Anbieter Hashflare. Würde mich über Kommentare freuen.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte bestätigen!!

Ja, Ich stimme zu.