EANS-Adhoc: Bank für Tirol und Vorarlberg AG (BTV) überlegt Kapitalerhöhung im vierten Quartal 2018

Der Artikel wurde bereits 48 mal gelesen

bei einer Geschätzten Lesezeit von ungefähr 0 Minuten, 51 Sekunden

——————————————————————————–
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro
adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der
Emittent verantwortlich.
——————————————————————————–

Kapitalerhöhung/Restrukturierung
30.07.2018

Innsbruck – Die im Standard Market Auction Segment der Wiener Börse notierte BTV
überlegt, im vierten Quartal 2018 eine Kapitalerhöhung durchzuführen. Ziel ist,
die solide Kapitalausstattung der Gesellschaft weiter zu stärken, um mit
gezielter Expansion das Geschäfts- und Ertragswachstum abzusichern.

Der Vorstand hat sich dazu mit dem Aufsichtsrat beraten und den entsprechenden
Grundsatzentschluss gefasst, das Vorhaben einer Kapitalmaßnahme im vierten
Quartal 2018 zu prüfen und zu evaluieren.

Auf Basis dieser Evaluierung werden die weiteren Gremialbeschlüsse im Vorstand
und im Aufsichtsrat der BTV gefasst sowie bei positiver Beschlussfassung ein den
gesetzlichen Bestimmungen entsprechender Kapitalmarktprospekt erstellt und nach
Billigung zeitnah zum Beginn der Kapitalerhöhung veröffentlicht.

Überlegt wird eine Erhöhung des Grundkapitals von derzeit EUR 61,88 Mio. auf
rund EUR 68 Mio. D

Bilder in diesem Artikel werden von uns gespeichert um das Leseverhalten für den User zu verschönern. Diese Bilder sind aber eventuell urheberrechtlich geschützt. Weitere Infos und die Quelle der Bilder dazu, entnehmen sie dem Original Artikel. Wir übernehmen für die Richtigkeit der Bilder und Texte keine Haftung  » Zum ausführlichen Original Artikel gelangst du hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte bestätigen!!

Ja, Ich stimme zu.