EANS-News: Bank für Tirol und Vorarlberg AG / Erfreuliches Ergebnis im 1. Halbjahr 2018

——————————————————————————–
Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent
verantwortlich.
——————————————————————————–

Halbjahresergebnis

Innsbruck – Der Blick auf das Ergebnis der Bank für Tirol und Vorarlberg
Aktiengesellschaft (BTV) fällt zum 30. Juni 2018 erfreulich aus: Getragen vom
operativen Kundengeschäft wuchs das Halbjahresergebnis vor Steuern um +18,8 %
auf 80,9 Millionen Euro. Zudem weisen die Geschäftsvolumina aller wichtigen
Bilanzpositionen wie Finanzierungen an Kunden, betreute Kundengelder,
Eigenkapital oder Bilanzsumme die höchsten Stände in der 114-jährigen
Bankgeschichte auf.

Den Grundstein für das Wachstum bildet die besondere Kundennähe der BTV. Das
Eigenkapital wurde im 1. Halbjahr 2018 um +144 Millionen Euro auf über 1,5
Milliarden Euro gesteigert. Das Kundenkreditvolumen erhöhte sich seit dem 31.
Dezember 2017 um +172 Millionen Euro auf rund 7,5 Milliarden Euro. Gleichzeitig
stiegen die betreuten Kundengelder im selben Zeitraum um +286 Millionen Euro auf
mittlerweile 14,2 Milliarden Euro.

Bilanz Ist Ist Veränderung
BTV KONZERN (IFRS) in Euro 30.06.2018 31.12.2017
Eigenkapital 1,5 Mrd. 1,

Bilder in diesem Artikel werden von uns gespeichert um das Leseverhalten für den User zu verschönern. Diese Bilder sind aber eventuell urheberrechtlich geschützt. Weitere Infos und die Quelle der Bilder dazu, entnehmen sie dem Original Artikel. Wir übernehmen für die Richtigkeit der Bilder und Texte keine Haftung  » Zum ausführlichen Original Artikel gelangst du hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte bestätigen!!

Ja, Ich stimme zu.