Invoice to cash: Euler Hermes bringt neuartige digitale Factoring-Lösung auf den Markt

Mehr zu Invoice to cashHamburg (ots) — Neues Angebot bringt frische Liquidität für kleine und
mittelständische Unternehmen und erhöht Vertrauen im digitalen Handel
– Digital & einfach: Sicherheit in Echtzeit mit nur einem Klick und
ohne bürokratischen Aufwand
– Sofort: Auszahlung des Finanzierungsbetrags innerhalb eines
Bankarbeitstags
– Diskret: Stilles Factoring gewährleistet volle Diskretion, kein
Erklärungsbedarf bei Abnehmern
– Flexibel: keine Vertragsbindung, Absicherung einzelner Rechnungen
ohne Mindestgebühren, volle Kostentransparenz Der weltweit führende Kreditversicherer Euler Hermes bietet mit “Invoice to cash” ab sofort eine innovative Factoring-Lösung für kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) an. Das neue digitale Angebot der Allianz-Tochter ermöglicht es KMUs, ihre Forderungen aus Warenlieferungen an Euler Hermes zu verkaufen – ohne größeren organisatorischen Aufwand. Die Risiken gehen dabei vollständig auf Euler Hermes über. Der Verkäufer hat auf diese Weise sofort vollständige Sicherheit und erhält gleichzeitig frische Liquidität – auch für einzelne Rechnungen. Factoring ganz einfach: Digitalen Haken setzen und schon abgesichert “Mit Invoice to cash setzen wir die Digitalisierung unseres Angebots konsequent fort und bauen unser Portfolio für kleine und mittlere Unternehmen weiter aus”, sagt Ron van het Hof, CEO von Euler Hermes in Deutschland, Österreich und der Schweiz. “Mit unserer Lösung machen wir den digitalen Handel sicher und Finanzierung ganz einfach: Der Verkäufer setzt nur einen Haken und hat sofortige Liquidität. Darüber hinaus hat er keinerlei Aufwand, denn die Risikoprüfung liegt bei uns und läuft im Hintergrund.” Digital, sofort, diskret und ohne Vertragsbindung – auch für Einzelrechnungen Lieferanten können mit “Invoice to cash” flexibel Liquiditätsengpässe ausgleichen – ganz ohne lange Vertragslaufzeiten und langwierige, analoge Prüfung von umfangreichen Unterlagen wie bei den meisten Factoring-Angeboten am Markt. “Digital, sofort und diskret – das zeichnet unsere Lösung aus”, sagt Philip Plass, Produktmanager für Invoice to cash bei Euler Hermes in Deutschland. “Die Handhabung ist denkbar einfach, denn der Verkäufer muss keine umfangreichen Unterlagen zur Prüfung einreichen wie zum Beispiel bei einem Factoring über die Hausbank. Alles läuft komplett digital ab. Wir prüfen die Risiken der Abnehmer in Echtzeit im Hintergrund über unsere Risikodatenbank. Der Verkäufer hat bei seinen digitalen Transaktionen sofortigen Schutz. Mit Invoice to cash bietet Euler Hermes damit erstmals ein echtes und zugleich stilles Factoring für einzelne Rechnungen und geringe Beträge an, komplett ohne Vertragsbindung. Zudem gewährleisten wir volle Diskretion: Der Käufer erfährt bei diesem ‘stillen Factoring’ nicht, dass eine Rechnung verkauft wurde.” Euler Hermes zahlt die Rechnung binnen eines Bankarbeitstag an den Verkäufer aus. Es fallen keine Mindestgebühren an. Die Factoringgebühr, die sich unter anderem nach der Bonität des jeweiligen Abnehmers richtet, beinhaltet alle Kosten und schafft für den Kunden somit volle Kostentransparenz. Euler Hermes setzt auf digitale Lösungen – Sicherheit durch 40 Mio. Unternehmensdaten Mit “Invoice to cash” baut Euler Hermes sein digitales Angebot konsequent weiter aus. Mit “Simplicity Online”, dem Euler Hermes “Smart Portal” oder dem “Reminder Service”, einem online Service für Zahlungserinnerungen bietet der Weltmarktführer bereits zahlreiche digitale Lösungen für seine Kunden an. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Absicherung und Liquiditätssicherung von kleinen und mittelständischen Unternehmen mit möglichst geringem organisatorischen Aufwand. Kunden können zudem über eine spezielle App ihr Portfolio online verwalten, Risikoprofile oder Bonitätsbewertungen ihrer Abnehmer einsehen und sich Länderbewertungen sowie Branc

Bilder in diesem Artikel werden von uns gespeichert um das Leseverhalten für den User zu verschönern. Diese Bilder sind aber eventuell urheberrechtlich geschützt. Weitere Infos und die Quelle der Bilder dazu, entnehmen sie dem Original Artikel. Wir übernehmen für die Richtigkeit der Bilder und Texte keine Haftung  » Zum ausführlichen Original Artikel gelangst du hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte bestätigen!!

Ja, Ich stimme zu.