Kambodscha: Fairer Reis durch Blockchain-Anwendung

Der Artikel wurde bereits 21 mal gelesen

bei einer Geschätzten Lesezeit von ungefähr 0 Minuten, 37 Sekunden

Die globale Hilfs- und Entwicklungsorganisation Oxfam hat eine Blockchain-Lösung entwickelt, die Reisbauern in Kambodscha dabei helfen soll, fairere Löhne zu erhalten. Mit der Initiative „Blockchain for Livelihoods from Organic Cambodian Rice“ sollen die Bauern die Möglichkeit haben, ihren Reis nachzuverfolgen. Somit soll sichergestellt werden, dass die Bauern einen bestimmten Anteil vom Endpreis für ihre Ernte erhalten.Das Pilotprojekt „Blockchain for Livelihoods from Organic Cambodian Rice“, auch kurz Blocrice genannt, konzentriert sich auf die Provinz Preah Vihear im Norden des Landes. Hauptsächlich sollen alle Verträge, die Bauern mit Hä

Bilder in diesem Artikel werden von uns gespeichert um das Leseverhalten für den User zu verschönern. Diese Bilder sind aber eventuell urheberrechtlich geschützt. Weitere Infos und die Quelle der Bilder dazu, entnehmen sie dem Original Artikel. Wir übernehmen für die Richtigkeit der Bilder und Texte keine Haftung  » Zum ausführlichen Original Artikel gelangst du hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte bestätigen!!

Ja, Ich stimme zu.