Liechtenstein führt Blockchain-Gesetz ein

Liechtenstein führt Blockchain-Gesetz ein | BTC-ECHOKlein, aber oho: Die konstitutionelle Monarchie Liechtenstein möchte in der Kryptowelt ganz vorn dabei sein. Nachdem Premierminister Adrian Hasler im März eine progressive Regulierung angekündigt hat, will die Regierung Blockchain-Unternehmen nun mit einem Blockchain-Gesetz und besonderer Effizienz unterstützen.Liechtenstein ist mit seinen 37.000 Einwohnern das sechstkleinste Land der Welt, gilt aber insbesondere für wohlhabende Unternehmer als Steuerparadies. Nun will die konstitutionelle Monarchie auch eine führende Rolle in der Fintech-Entwicklung spielen.Vorreiter in der Regulierung Bereits im März dieses Jahres hatte Liechtenstein Blockchain-Unternehmen eingeladen, um die innovative Technologie ins Land zu holen. Bislang gibt es in dem Fleckchen Erde zwischen Österreich u

Bilder in diesem Artikel werden von uns gespeichert um das Leseverhalten für den User zu verschönern. Diese Bilder sind aber eventuell urheberrechtlich geschützt. Weitere Infos und die Quelle der Bilder dazu, entnehmen sie dem Original Artikel. Wir übernehmen für die Richtigkeit der Bilder und Texte keine Haftung  » Zum ausführlichen Original Artikel gelangst du hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte bestätigen!!

Ja, Ich stimme zu.