Malta: Binance beteiligt sich an dezentraler Bank

Malta: Binance beteiligt sich an dezentraler Bank

Neben einigen anderen Investoren beteiligt sich auch die zweitgrößte Börse Binance an der ersten dezentralen Bank, die in Malta eröffnen wird. Die Founders Bank bietet künftig ein Token-System an, mit dem Investoren am Unternehmen teilhaben.

Bloomberg hat am 12. Juli berichtet, dass Binance eine fünfprozentige Beteiligung an der weltersten dezentralen Bank erworben hat. Die Founders Bank soll auf einem blockchainbasierten System beruhen. Da die Founders Bank mit der Fundraising-Plattform Neufund zusammenarbeitet, kann man die Beteiligungstoken über diese Plattform erwerben, so Binance.

Di

Bilder in diesem Artikel werden von uns nur verlinkt und sind eventuell urheberrechtlich geschützt. Weitere Infos entnehmen sie dem Original Artikel  » Zum ausführlichen Original Artikel gelangst du hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte bestätigen!!

Ja, Ich stimme zu.