Meinungs-ECHO KW 35: Wolf of Wallstreet und die Lämmer

Sind wir alle gehirngewaschene Naivlinge, auf bestem Wege, einem gigantischen Betrug zu erliegen? Dieser Meinung ist jedenfalls John Belfort, aka „The Wolf of Wallstreet“. In einem Interview mit dem US-Fernsehsender CNBC prophezeit der erfahrene Scammer den Untergang des Bitcoin. Das Meinungs-ECHO für die Kalenderwoche 35.Belfort sieht die meisten Hodler von Bitcoin als Lämmer auf dem Weg zur Schlachtbank. Er könne es sich nicht vorstellen, dass die Zentralbanken jemals Kryptowährungen den Bitcoin gutheißen. Deren Struktur lade geradezu ein, betrügerische Absichten zu verfolgen.Jordan Belfort: The SEC Won’t Get Involved In Bitcoin | CNBC“Warum jetzt etwas zulassen, das eine anonyme Münze ist, die sich dazu anbietet, Geldwäsche einfach zu machen[…]. Es ist nicht im Interesse [der Regulierungsbehörden], das zu tun. Ich glaube nicht, dass es auch nur

Bilder in diesem Artikel werden von uns gespeichert um das Leseverhalten für den User zu verschönern. Diese Bilder sind aber eventuell urheberrechtlich geschützt. Weitere Infos und die Quelle der Bilder dazu, entnehmen sie dem Original Artikel. Wir übernehmen für die Richtigkeit der Bilder und Texte keine Haftung  » Zum ausführlichen Original Artikel gelangst du hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte bestätigen!!

Ja, Ich stimme zu.