NATURSTROM AG übernimmt MR SunStrom GmbH

Düsseldorf (ots) – Wenn es um Solarstrom geht, arbeitet die NATURSTROM AG schon lange erfolgreich mit der MR SunStrom GmbH zusammen. Jetzt übernimmt der Öko-Energieversorger den Photovoltaik-Spezialisten zu 100 Prozent. Es begann mit einer Photovoltaik-Anlage. 260 Solarmodule, 300 Quadratmeter. Für damalige Verhältnisse: riesig. Und auch die Leistung mit 31,2 kWp: ansehnlich. 2001 wollten mehr als 50 Bürger im sächsischen Freiberg, angeregt durch die SunStrom-Gründer Stephan Riedel und Reiner Matthees, auf einer Schule eines der ersten Bürgerkraftwerke umsetzen. Allein war die Finanzierung aber kaum zu stemmen. Die NATURSTROM AG konnte helfen. Diese Zusammenarbeit legte 2001 den Grundstein für eine lange Partnerschaft, die jetzt in einer Ehe endet: Die NATURSTROM AG übernimmt alle Geschäftsanteile der MR SunStrom GmbH. Bisher war der Öko-Energieversorger mit 24,8 Prozent an dem Dresdner Solarspezialisten beteiligt. SunStrom plant, errichtet, saniert und wartet mit seinen 44 Mitarbeitern Photovoltaik-Anlagen sowie Elektrospeicher. Das Unternehmen wurde im Jahr 2000 in Dresden gegründet und ist bundesweit aktiv. Die Firmierung bleibt unverändert, auch das eigenständige Agieren am Markt in strategischer Abstimmung mit NATURSTROM. “Energieerzeugung gehört bei uns schon lange zum Kerngeschäft und die kontinuierliche Erweiterung unserer Erzeugungskapazitäten zur Strategie”, sagt Dr. Thomas E. Banning, Vorstandsvorsitzender der NATURSTROM AG. “Für die Errichtung neuer Photovoltaik-Anlagen und die Wartung und Betriebsführung unseres bestehenden Anlagenparks haben wir in den vergangenen Jahren bereits sehr intensiv und erfolgreich mit SunStrom zusammengearbeitet. Da die Herausforderungen an den Märkten sich weiterentwickeln, ist die Übernahme a

Bilder in diesem Artikel werden von uns gespeichert um das Leseverhalten für den User zu verschönern. Diese Bilder sind aber eventuell urheberrechtlich geschützt. Weitere Infos und die Quelle der Bilder dazu, entnehmen sie dem Original Artikel. Wir übernehmen für die Richtigkeit der Bilder und Texte keine Haftung  » Zum ausführlichen Original Artikel gelangst du hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte bestätigen!!

Ja, Ich stimme zu.