ErisX: Futures für Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum und Litecoin

Mit ErisX kommt eine neue Krypto-Börse auf den Markt. Auf dieser soll es bald möglich sein, Futures für Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum und Litecoin zu handeln. Die Plattform versammelt außerdem eine große Anzahl an Wall-Street-Investoren unter sich. Erst vor einigen Tagen kam die Ankündigung, dass das Unternehmen Bakkt mit den geplanten Bitcoin Futures im November neue Finanzprodukte auf den Markt bringen will, mit denen man auf den Kursverlauf des Bitcoin wetten kann. Im Gegensatz zu den bestehenden Futures der CBOE und CME sollen die Term

Weiterlesen

Bakkt: Bitcoin Futures kommen im November

Der Kurs des Bitcoin sowie der meisten seiner Kollegen aus der alternativen Ecke befindet sich nach wie vor in der Seitwärtsbewegung. Der Markt riecht nach wie vor mehr nach Bär als nach Bulle. Das könnte sich im November ändern. Nach den Plänen von Bakkt soll dann der Handel mit physisch hinterlegten Bitcoin Futures ermöglicht werden. Bitcoin Futures? Gibt’s doch schon!Bekannterweise sind Bitcoin Futures bereits ein alter Hut – zumindest in der Krypto-Zeitrechnung. Schließlich hat CBOE bereits am 10. Dezember vergangenen Jahres erstmals den Handel mit Futures ermöglicht – und damit CME seinerzeit ein Schnippchen geschlagen. Der Bitcoin-Kurs, der sich ohnehin bereits im Aufwärtstrend befand, reagierte damals auf die CBOE-Ankündigung mit einem elektrisierenden Kurssprung von rund 11.500 US-Dollar (4.12.2017) auf rund 16.800 US-Dollar (5.12.2017). Als einige Tage später die Konkurrenz von CME ihre Terminkontrakte auf den Markt warf, durchbrach der Kurs die 20.000-US-Dollar-Marke.Eine derartige Signalwirkung ging von der Bakkt-Ankündigung am 3. August indes nicht aus. Und das, obwohl es zwischen den Bitcoin Futures von Bakkt und den von CBOE bzw. CME angebotenen Futures einen entscheidenden Unterschied gib

Weiterlesen

Tom Lee: Bakkts physisch geliefertes Bitcoin-Futures-Produkt ist für Investoren attraktiver als Coinbase

Derzeit kämpft Bitcoin, die größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, erneut mit einem Abwärtstrend und könnte sogar unter die 6.000 US-Dollar Marke fallen. Ein Schub nach oben hätte der angeschlagene Bitcoin-Markt dringend notwendig und den könnten die Bitcoin-Futures von Bakkt auslösen, wenn man den Aussagen einiger Experten glauben will. Bitcoin kaufen über Bakkt ist attraktiver, so Lee Am Donnerstag, dem 09. August 2018, erklärte der Wall Street Analyst Thomas Lee auf Twitter, warum Bakkt für Investoren attraktiver ist, als Bitcoin über eine bestehende Börse wie Coinbase und Binance zu kaufen. Bei Bakkt handelt es sich um eine neue

Weiterlesen

Tom Lee: Bakkts physisch geliefertes Bitcoin-Futures-Produkt ist attraktiver als Coinbase

Derzeit kämpft Bitcoin, die größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, erneut mit einem Abwärtstrend und könnte sogar unter die 6.000 US-Dollar Marke fallen. Ein Schub nach oben hätte der angeschlagene Bitcoin-Markt dringend notwendig und den könnten die Bitcoin-Futures von Bakkt auslösen, wenn man den Aussagen einiger Experten glauben will. Bitcoin kaufen über Bakkt ist attraktiver, so Lee Am Donnerstag, dem 09. August 2018, erklärte der Wall Street Analyst Thomas Lee auf Twitter, warum Bakkt für Investoren attraktiver ist, als Bitcoin über eine bestehende Börse wie Coinbase und Binance zu kaufen. Bei Bakkt handelt es sich um eine neue

Weiterlesen

Betreiber der NYSE plant Kryptoplattform und Bitcoin-Futures

Das US-amerikanische Unternehmen Intercontinental Exchange (ICE) hat am 3. August angekündigt, eine Plattform für digitale Assets aufzubauen. Das Unternehmen, dem unter anderem auch die New York Stock Exchange (NYSE) gehört, erwägt zudem den Start von Bitcoin-Futures. Bei diesem Produkt sollen – im Gegensatz zu den Produkten von CME und CBOE – tatsächliche Auszahlungen in Bitcoin stattfinden können.Die Intercontinental Exchange (ICE) betreibt auf der ganzen Welt insgesamt 23 Börsen. Die bekannteste von ihnen ist die New York Stock Exchange (NYSE), die ihren Sitz an der berüchtigten Wall Street in Manhattan hat. Wie das Unternehmen nun in einer Pressemitteilung b

Weiterlesen

NYSE Muttergesellschaft plant Bitcoin-Futures mit physischer Lieferung für November

Die Intercontinental Exchange (ICE), Betreiber von 23 führenden globalen Börsen einschließlich der New York Stock Exchange (NYSE), gab heute bekannt, Bitcoin-Futures mit physischer Belieferung ab November dieses Jahres anzubieten. Zudem arbeitet ICE mit Microsoft und Starbucks zusammen, um „Bakkt“ aufzubauen, eine Plattform, die es Verbrauchern und Institutionen ermöglicht, digitale Assets in einem nahtlosen globalen Netzwerk zu kaufen, zu verkaufen, zu sichern und auszugeben. Global Player betreten den Krypto-Markt Viele Startups haben in den letzten Jahren und Monaten versucht, Kryptowährungen du

Weiterlesen

BlackRock, weltweit größter Vermögensverwalter, nimmt Bitcoin ins Visier

BlackRock, weltweit größter Vermögensverwalter, nimmt Bitcoin ins Visier BlackRock hat eine Arbeitsgruppe eingerichtet, die untersuchen soll, wie der weltweit größte unabhängige Vermögensverwalter den schnell wachsenden Markt für Kryptowährungen nutzen kann. BlackRock könnte den Bitcoin-Markt betreten Das Investmentunternehmen mit einem Investitionsvolumen von 6,3 Billionen US-Dollar hat ein Team aus verschiedenen Fachbereichen des Unternehmens zusammengestellt, um Kryptowährungen und ihre zugrunde liegende Infrastruktur (Blockchain) zu untersuchen, so zwei Personen, die mit der Angelegenheit vertraut sind. Wie die in London ansässige Nachrichtenagentur Financial News berichtet, soll die Arbeitsgruppe prüfen, „ob BlackRock in Bitcoi

Weiterlesen