IOTA: Digitale Identität und das Tangle

Die IOTA Foundation hat eine neue Partnerschaft bekannt gegeben. Damit wollen sie ihre Bemühungen im Bereich Smart Homes und digitale Identität weiter voranbringen. Mit IAMPASS sollen die Bereiche Digitale Identität, Smart Cities und IOTAs Tangle besser zusammenfinden.Digitale Identität, Internet of Things und Smart Homes – das sind wohl die Schlagworte, wenn es um unsere digitale Zukunft geht. Dass die IOTA Foundation mit ihrem Tangle dafür die technische Infrastruktur bieten will, dürfte den meisten Krypto-Interessierten inzwischen ein Begriff sein. Mit einer neuen Partnerschaft soll dieses Ziel nun ein paar Bytes näher rücken.Ein Traum für Date

Weiterlesen

Tingeltangel Tangle: Mit IOTA zur smarten Wohnung

Smart Homes sind en vogue. Man bekommt den Eindruck, dass Fernbedienungen und Lichtschalter bald der Vergangenheit angehören und durch das Smartphone ersetzt werden. In puncto Sicherheit könnte IOTAs Tangle ein wichtiger Baustein für die Integration in die Haushalte sein.Das Internet der Dinge greift um sich und mittendrin taucht immer wieder der Name IOTA auf. Die IOTA Foundation sieht sich bekanntermaßen als Plattform, bei der die zunehmende Vernetzung der internetfähigen Endgeräte zusammenlaufen soll – mit allen Vorteilen der DLT. So ist es keine Überraschung, dass kräftig an der Integration von Smart-Home-Lösungen in den Tangle getüftelt wird.Der Home AssistantAuf der Open-Source-Plattform Home Assistant können Entwickler die Technisierung

Weiterlesen

Die PayPal Methode: IOTA (MIOTA) senden und empfangen unter Verwendung der E-Mail-Adresse

Bei delion: api dreht sich alles um die Verwendung der Tangle-Technologie von IOTA. Mit ihrem ersten Produkt ermöglicht das Unternehmen das Senden und Empfangen von IOTA (MIOTA) unter Verwendung der E-Mail-Adresse. Der Hintergrund Malik Dakdaki, ein in Deutschland wohnhafter Softwareentwickler und Co-Founder von delion: api, schreibt in seinem Blogbeitrag, dass ihn Mitte 2017 vor allem der schlechte Start der ersten offiziellen IOTA-Wallet auf die Idee brachte, eine Möglichkeit zu entwickeln, um IOTA-Token einfach und sicher zu versenden. Zwar konnte das vor kurzem veröffen

Weiterlesen

Public IOTA Lab: Spielwiese für das Internet der Dinge

Mit dem Public IOTA Lab startet ein Team von Unterstützern des IOTA-Ökosystems einen Testbereich für Anwendungen rund um das IOTA-Projekt. Dort ist es nun möglich, Use Cases zu testen und selbst einzureichen. Ausgefeilt ist es bisher noch nicht, doch eine erste Anwendung gibt es bereits.Die IOTA-Foundation rund um Gründer Dominik Schiener und David Sønstebø dürfte den meisten Lesern ein Begriff sein. So konnten Partnerschaften mit großen Unternehmen wie Bosch oder VW immer wieder die Aufmerksamkeit der Foundation auf sich ziehen. Letztlich ist das Vorhaben, das hinter den MIOTA-Token und dem Tangle steckt, auch recht ambi

Weiterlesen

IOTA-Experte Tobias Zeitler im BTC-ECHO Podcast

IOTA ist in aller Munde und das Tangle verspricht, die Welt erneut zu revolutionieren. Was es mit IOTA wirklich auf sich hat, welche Möglichkeiten es bietet und was man damit heute schon machen kann, erfährst du in dieser Woche im BTC-ECHO Podcast. IOTA und das TangleGerade in Deutschland erfreut sich IOTA großer Beliebtheit. Schließlich sitzt in Berlin ein großer Teil der IOTA-Foundation und Co-Founder Dominik Schiener saß schon bei Markus Lanz. Das Tangle ist die Grundstruktur von IOTA und das Äquivalent der Blockchain in Bitcoin.

Weiterlesen

IOTA – Kursanalyse im Tageschart KW37 – Der Versuch einen standhaften Boden zu finden

IOTA steht weiter unter Druck. All die positiven Fundamentaldaten werden von den Marktteilnehmern nicht gewürdigt. Letztendlich kommt es wohl doch nur auf den Kursverlauf drauf an. IOTA (IOT/USD) Kursanalyse Rückblick: Seit dem Allzeithoch im Dezember 2017 bei 5,80 US-Dollar hat IOTA bis zum Tief bei 0,40 US-Dollar 93 % Kursverlust vorweisen können. Die kurzfristige Bodenbildung im August war für eine Verdopplung gut. Der laufende Rücksetzer geht nun aber zu weit, um ein reines Bullishes Szenario zu vertreten. Die gleitenden Durchschnitte haben erneut ein Verkaufssignal generiert. Bullishe Variante: Kurse oberhalb von 0,45

Weiterlesen

Altcoin-Marktanalyse KW35 – Doch noch eine grüne Woche

Die gesamte Marktkapitalisierung ist auf 226 Milliarden US-Dollar gestiegen. Alle Kryptowährungen konnten Kursgewinne vorweisen. Mit EOS und IOTA liegen bei zwei Kryptowährungen diese sogar im zweistelligen Bereich.NamePreis in US-DollarMarktkapitalisierung in Mrd. US-DollarKursänderung innerhalb der Woche in ProzentKurseinschätzungSupport in EuroResistance in EuroBitcoin6.921,52119,308bullish6.883,957.112,21Ethereum286,0529,062eher bullish276,55298,53XRP0,3413,574eher bullish0,320,37Bitcoin Cash545,389,443eher bullish521,40557,80EOS5,344,8411eher bullish5,235,59Stellar0,234,244bullish0,220,24Litecoin60,283,509eher bullish57,7462,85Tether1,002,810——Cardano0,12,627eher bullish0,090,11IOTA0,711,9637neutral0,600,84Dargestellt ist die Kursentwicklung der zehn Kryptowährungen mit der höchsten Marktkapitalisierung, welche in Milliarden US-Dollar angegeben ist.  Die Woche lässt den Krypto-Investor wieder atmen. Zynisch kann man natürlich fragen “wie lange”. Wie am 28. August dargestellt, ist es noch zu früh, um von einem Bullenmarkt zu sprechen. Aber freuen wir uns über derartige Etappensiege! Wenn man von Tether absieht, konnten alle Kryptowährungen in den Top Ten Kursgewinne verzeichnen – ungeachtet der ETF-Ablehnungen oder der misslichen Lage in China. Bei EOS und IOTA handelt es sich sogar um Gewinne über zehn Prozent. IOTA konnte mit einem Gewinn von satten 37 Prozent wieder in die Top 10 einsteigen. Die

Weiterlesen

IOTA: Kursrallye nach Fujitsu-Endorsement und Wallet Release

Gleich drei gute Nachrichten haben den Kurs des MIOTA-Token am Wochenende in die Höhe schnellen lassen. Die Veröffentlichung der Trinity Desktop Wallet, die Ankündigung von Fujitsu, IOTA zu implementieren sowie der Release von CarPass in Zusammenarbeit mit Volkswagen. Aktuell verzeichnet der Altcoin ein Tagesplus von rund 15 Prozent. Doch findet sich unter den Good News auch ein faules Ei.Dass die IOTA Foundation bereits zahlreiche Kooperationen mit namhaften Großkonzernen angeleiert hat, ist im Kryptospace hinlänglich bekannt. So war es kein Geheimnis, dass Firmen wie Volkswagen, Audi und Fujitsu ihre Zukunft auch auf der Blockchain-Technologie aufbauen und sich dabei des IOTA-Protokolls bedienen wollen. Trotzdem hat das den Kurs des MIOTA-Token in den letzten Wochen nicht vor einschneidenden Verlusten bewahren können.Während dieser am 5. August noch bei knapp 0,95 US-Dollar lag

Weiterlesen

IOTA veröffentlicht Betaversion der Trinity Desktop-Wallet

Anfang des Jahres erfreute sich die IOTA-Community an der ersten Version der Trinity Wallet für mobile Endgeräte. Auf eine Version für Desktop-Computer mussten Besitzer von MIOTA-Token bis heute warten. Navin Ramachandran, der die Veröffentlichung der Trinity Wallet auf dem IOTA-Blog ankündigte, wollte relativ wenig auf die verschiedenen Funktionen in seinem Beitrag eingehen. Diesmal sollen Videos zeigen, was die IOTA-Wallet auf dem Kasten hat. 

Weiterlesen

IOTA jetzt auch auf eToro handelbar

IOTA ist seit heute, dem 20. August, auch auf eToro handelbar. Damit erweitert das Unternehmen das Angebot um eine weitere Kryptowährung auf insgesamt elf und ist eine der wenigen Plattformen, die den Handel mit IOTA gegen Euro ermöglicht.  eToro setzt verstärkt auf Kryptowährungen Während einer Keynote-Ansprache auf der Consensus Konferenz 2018 legte Yoni Assia, CEO von eToro, die Pläne des Unternehmens dar, eine Krypto-zu-Krypto-Börse und ein Krypto-Wallet einzuführen und sie Krypto-Tradern auf der ganzen Welt verfügbar zu machen. Die globale Nachfrage für Kryptowährunge

Weiterlesen