JPMorgan › Kredit-suchen.net - Das etwas andere Portal um das Thema Geld

Stress ohne Grund: Wie JPMorgan-CEO Jamie Dimon an der Glaubwürdigkeit seiner Bank sägt

Diese Woche gab es seit längerem mal wieder kryptoskeptische Aussagen von JPMorgan-CEO Jamie Dimon, einem der bekanntesten Bitcoin-Gegner. In der Vergangenheit hatte Jamie Dimon, gemeinsam mit anderen Größen aus dem Finanzsektor, gegen Bitcoin geschossen. In den letzten Monaten ist es allerdings, trotz eines schwachen Kryptomarkts oder vielleicht auch gerade deswegen, ruhiger geworden in Sachen Kritik gegenüber Kryptowährungen. Auch wenn sich inzwischen alle größeren Behörden, Konzerne und Finanzvorstände ernsthaft mit Bitcoin auseinandersetzen, hält das Dimon nicht davon ab krude Argumente gegenüber Bitcoin ins Feld zu führen. Doch es soll nicht darum gehen Jamie Dimon als Person ins Lächerliche zu ziehen, sondern vielmehr die Aussagekraft in den Kontext der Geschäftstätigkeit seiner Bank zu rücken. Trotz des sich immer noch haltenden Credos im Bankensektor „Blockchain hui, Bitcoin pfui“ hat sich inzwischen doch einiges in Sachen Krypto-Offenheit getan. Dadurch, dass immer mehr Banken aktiv das Kryptowährungsgeschäft in ihr Dienstleistungsspektrum miteinbinden, befindet sich die Bitcoin-Kritik auch im konservativen Bankwesen auf dem Rückzug. Umso stärker fällt Jamie Dimon mit seinen Aussagen zu Bitcoin aus dem Rahmen. So beteuerte er auf der Ga

Weiterlesen

JPMorgan-Chef Jamie Dimon erneuert seine Aussagen zu Bitcoin und Blockchain

Jamie Dimon, CEO der weltweit größten Investmentbank JPMorgan, hat sich wieder einmal zu Kryptowährungen und der Blockchain-Technologie geäußert. Dieses Mal fallen seine Aussagen zur Kryptowährung Bitcoin wieder schärfer aus, die Blockchain hingegen wolle JPMorgan auch weiterhin verstärkt nutzen. Nach einer etwas längeren Funkstille ist der Bankenchef nun also wieder in den Kryptoschlagzeilen.Am 4. August sprach JPMorgan-CEO Jamie Dimon auf der 25. Sommer-Gala-Feier des Aspen Instituts. In seiner Rede ging es in erster Linie um die Erträge, die sich US-amerikanische Investoren in den nä

Weiterlesen

JPMorgan CEO: Wir werden die Blockchain-Technologie für eine Menge von Dingen verwenden

In einem Interview mit Harvard Business Review (HBR) sagte Jamie Dimon, CEO von JPMorgan Chase, der größten Bank in den USA, dass die Bank „die Blockchain-Technologie für eine ganze Menge von Dingen“ verwenden wird. Dimon sprach im Rahmes des Interviews auch über die größte Konkurrenz für die Bank und Kryptowährungen. Dimon nannte Bitcoin „einen Betrug“ Laut Bloomberg soll Dimon auf einer Investorenkonferenz in New York im September vergangenen Jahres, Bitcoin „einen Betrug“ genannt haben. Er sagte sogar, dass, wenn JPMorgen-Trader mit Bitcoin handeln würden, er sie „in Sekundenschnelle entlassen“ würde, weil es gegen die Regeln der Bank verstoße und diese Mitarbei

Weiterlesen