Islands Regierung erwägt Mining Steuer

Wie eine Abgeordnete der isländischen Regierung bestätigte, erwägt das Parlament des Landes eine Mining Steuer für die Herstellung von Kryptowährungen einzuführen.

Bitcoin Minen könnte in Island bald der Mining Steuer unterliegen
Diese Aussagen machte Smari McCarthy von der isländischen Piratenpartei in einem Interview mit der Associated Press. In dem Gespräch ging es vor allem um die Position des Landes als Knotenpunkt für Bitcoin-Miner.

Mehr lesen

Südkorea: Behörde findet 600 Milliarden Won bei Kryptowaehrungs Straftaten

Nach Angaben von Reuters hat die Zollbehörde Südkorea gestern eine Stellungnahme veröffentlicht, in der es heißt, dass „Kryptowährungsstraftaten mit einem Wert von 637,5 Milliarden Won aufgedeckt wurden“. Dabei soll es sich vor allem um illegalen Devisenhandel handeln.

Eine der Aufgaben der Behörde sei es, die „Gesellschaft vor illegalen Auslandsgeschäften zu schützen“, heißt es auf der südkoreanischen Webseite des Zollamtes. Token und Coins wurden mithilfe „virtueller Geldbörsen“ über die Landesgrenzen geschaffen, um dann in Form von herkömmlichen Geld wieder nach Korea gebracht zu werden.

Mehr lesen

Südkorea: Ungenügender Datenschutz bei Krypto Boersen wird angemahnt

Bei einer Überprüfung von südkoreanischen Krypto-Börsen durch die Kommission für Kommunikation wurde festgestellt, dass diese keinen angemessenen Datenschutz bei Krypto Boersen für die Privatsphäre der Kunden garantieren. Nun müssen 8 Börsen in den kommenden 30 Tagen Maßnahmen treffen, um die Verstöße gegen geltendes Recht einzustellen.

Mehr lesen
Auf dieser Webseite werden Cookies benutzt, dafür müßt ihr nach der
neuen Gesetzeslage ausdrücklich zustimmen.
Ansonsten müßt ihr leider unsere Seite verlassen.
Cookie Law Zustimmung