Ripple CTO behauptet, XRP wäre dezentralisierter als Bitcoin und Ethereum

Bitcoin und Ethereum werden derzeit als der Standard für Dezentralisierung angesehen, was bedeutet, dass sie so konstruiert sind, dass keine einzelne Person oder Minderheit Regeln diktieren kann. XRP hingegen, wäre eine zentralisierte Währung, so die Kritiker. Der Grund dafür ist, dass Ripple als Unternehmen eine große Menge an XRP besitzt und in der Vergangenheit eine Reihe von Kontrollpunkten beibehalten hat. Ist XRP wirklich dezentralisierter als Bitcoin und Ethereum? David Schwartz, Chief Technology Officer (CTO) von Ripple, stellt in seiner Abhandlung über „Die inhärent dezentrale Natur des XRP-Ledgers“ eine mutige Behauptung auf. Schwartz schreibt: „Während Bitcoin und Ethereum im Laufe der Zeit immer zentralisierter werden, wird das XRP-Ledger dezentraler.“ Seine Behauptung begründet er hauptsächlich damit, dass Bitcoin und Ethereum Proof-of-

Weiterlesen