IOTA: Digitale Identität und das Tangle

Die IOTA Foundation hat eine neue Partnerschaft bekannt gegeben. Damit wollen sie ihre Bemühungen im Bereich Smart Homes und digitale Identität weiter voranbringen. Mit IAMPASS sollen die Bereiche Digitale Identität, Smart Cities und IOTAs Tangle besser zusammenfinden.Digitale Identität, Internet of Things und Smart Homes – das sind wohl die Schlagworte, wenn es um unsere digitale Zukunft geht. Dass die IOTA Foundation mit ihrem Tangle dafür die technische Infrastruktur bieten will, dürfte den meisten Krypto-Interessierten inzwischen ein Begriff sein. Mit einer neuen Partnerschaft soll dieses Ziel nun ein paar Bytes näher rücken.Ein Traum für Date

Weiterlesen

Tingeltangel Tangle: Mit IOTA zur smarten Wohnung

Smart Homes sind en vogue. Man bekommt den Eindruck, dass Fernbedienungen und Lichtschalter bald der Vergangenheit angehören und durch das Smartphone ersetzt werden. In puncto Sicherheit könnte IOTAs Tangle ein wichtiger Baustein für die Integration in die Haushalte sein.Das Internet der Dinge greift um sich und mittendrin taucht immer wieder der Name IOTA auf. Die IOTA Foundation sieht sich bekanntermaßen als Plattform, bei der die zunehmende Vernetzung der internetfähigen Endgeräte zusammenlaufen soll – mit allen Vorteilen der DLT. So ist es keine Überraschung, dass kräftig an der Integration von Smart-Home-Lösungen in den Tangle getüftelt wird.Der Home AssistantAuf der Open-Source-Plattform Home Assistant können Entwickler die Technisierung

Weiterlesen

Helix Co-Founder Marcel Fohrmann im Tech-Interview: „Unser Tangle ist dezentral“

Helix ist ein noch recht junges Berliner Blockchain-Start-up, das an der Tangle-Technologie arbeitet. Tangle ist vielen in Zusammenhang mit IOTA ein Begriff. Das Versprechen ist riesig: keine Skalierungsprobleme, keine Kosten. Nicht wenige kritisieren allerdings die zentrale Rolle der Coordinator. Helix möchte es besser machen und hat einen Weg gefunden, Dezentralität auch im Tangle zu ermöglichen. Um nicht nur an der Oberfläche zu kratzen, wird im nachfolgenden Interview auch ins technische Detail gegangen – nicht IT`ler kommen aber trotzdem auf ihre Kosten.Bei dem Stichwort Tangle muss man sofort an IOTA denken. Was hat euer Tangle mit dem von IOTA gemeinsam, worin unterscheidet es sich?Das Tangle ist in erster Linie eine revolutionäre und beeindruckende Erfindung von IOTA, die uns stark inspiriert hat. Dazu handelt es sich um einen sehr treffenden Namen für eine scheinbar chaotische Speicheranordnung. In diesem Sinne unterscheidet sich das Helix-Tangle nicht von dem IOTA-Tangle. Transaktionen werden in einem Directed Acyclic Graph (DAG) zur weiteren Verarbeitung abgebildet, was vor allem Vorteile bei der Skalierbarkeit bringt – ein entscheidender Vorteil gegenüber einer Blockchain.Im Tangle werden neue Transaktionen durch einen „Tip Selection“-Algorithmus an den Graphen angeknüpft, welcher Gewichte von Transaktionen nutzt, um einen „Random Walk“ zu simulieren, der seinerseits zwei Transaktionen, die es zu referenzieren gilt, als Ergebnis liefert. Bisherige Implementierungen des Tangle weisen jedoch eine Instabilität bei der „Tip Selection“ auf – in der Praxis enden manche Transaktionen als sogenannte „Waisen“, die von neu verknüpften Transaktionen niemals referenziert werden. Unser Data-Science-Team hat existierende Verfahren der „Tip Selection“ praktisch analysiert, diverse Optimierungsmöglichkeiten…

Weiterlesen

Helix Co-Founder Marcel Fohrmann im Tech-Interview: “Unser Tangle ist dezentral”

Helix ist ein noch recht junges Berliner Blockchain-Start-up, das an der Tangle-Technologie arbeitet. Tangle ist vielen in Zusammenhang mit IOTA ein Begriff. Das Versprechen ist riesig: Keine Skalierungsprobleme, keine Kosten. Nicht wenige kritisieren allerdings die zentrale Rolle der Coordinator. Helix möchte es besser machen und hat einen Weg gefunden, Dezentralität auch im Tangle zu ermöglichen. Um nicht nur an der Oberfläche zu kratzen, wird im nachfolgenden Interview auch ins technische Detail gegangen – nicht IT`ler kommen aber trotzdem auf ihre Kosten.Bei dem Stichwort Tangle muss man sofort an IOTA denken. Was hat euer Tangle mit dem von IOTA gemeinsam, worin unterscheidet es sich?Das Tangle ist aus unserer Sicht in erster Linie ein sehr treffender Begriff für eine scheinbar chaotische Speicheranordnung. In diesem Sinne unterscheidet sich das Helix-Tangle nicht von dem IOTA-Tangle. Transaktionen werden in einem Directed Acyclic Graph (DAG) zur weiteren Verarbeitung abgebildet, was vor allem Vorteile bei der Skalierbarkeit bringt – ein entscheidender Vorteil gegenüber einer Blockchain.Im Tangle werden neue Transaktionen durch einen „Tip Selection“-Algorithmus an den Graphen angeknüpft, welcher Gewichte von Transaktionen nutzt, um einen „Random Walk“ zu simulieren, der seinerseits zwei Transaktionen, die es zu referenzieren gilt, als Ergebnis liefert.  Bisherige Implementierungen des Tangle weisen jedoch eine Instabilität bei der „Tip Selection“ auf – in der Praxis enden manche Transaktionen als sogenannte „Waisen“, die von neu verknüpften Transaktionen niemals referenziert werden. Unser Data Science Team hat existierende Verfahren der „Tip Selection“ praktisch analysiert, diverse Optimierungsmöglichkeiten gefunden und realistische Simulationen der Lösungsansätze implementiert.Weiterhin setzt Helix auf eine binäre…

Weiterlesen

Cariota sei dank: Autodaten über IOTA vernetzen 

Cariota sei dank: Autodaten über IOTA vernetzen IOTA ist als ein blockchainähnliches System bekannt, welches intermaschinelle Kommunikation im Internet der Dinge zum Ziel hat. Doch wie genau kann man sich das vorstellen? Ein Entwicklerteam hat einen Use-Case im Bereich intelligente Mobilität nachvollziehbar aufbereitet.IOTA gilt gemeinhin als Kommunikationsmedium für das „Internet der Dinge“ (engl.: „Internet of Things“ (IOT)). Das System nutzt dafür anstelle einer klassischen Blockchain das sogenannte Tangle, das eine Reihe von Vorteilen hinsichtlich Geschwindigkeit und Skalierbarkeit bietet. IOTA wird in Kooperation mit Unternehmen und Wirtschaftskonglomeraten entwickelt. Wie genau IOTA und das Tangle, die „Blockchain

Weiterlesen