Smart Cities und Kalashnikovs: Waves in Malta und Russland

Waves ist weiter auf dem Vormarsch. Sowohl Malta als auch Russland arbeiten momentan an Plänen, die Plattform für die technologische Infrastruktur zu nutzen. Der Waves-Kurs steigt währenddessen weiter an.Während der Rest von Europa noch darüber sinnt, wie man den besten Plan ausfeilt, um Bitcoin und Blockchain zu regulieren, ist Malta schon einige Schritte weiter. Die Insel, die sich langsam zum Blockchain-Insel mausert, hat nicht nur den regulatorischen Teppich für Kryptowährungen bereits ausgebreitet. Vielmehr überlegt sich die maltesische Regierung offenbar, künftig die Waves-Plattform zu nutzen, um ihre technische Infrastruktur zu stärken.So traf sich das Team von Waves mit Joseph Muscat, Maltas Premierminister, und Vertretern der maltesischen Regierung, um mögliche Szenarien für den Einsatz der Waves-Plattform in der Regierung und den Unte

Weiterlesen

Waves schlägt hohe Wellen und unterstützt nun auch Smart Contracts

Am 10. September gab das Team hinter Waves bekannt, dass sie Smart Contracts im Main Net implementiert haben. Der Waves-Kurs stieg daraufhin um 30 Prozent. Bis zum endgültigen Start von Smart Contracts auf dem Netzwerk werden jedoch noch ungefähr zwei Wochen vergehen. Seit Längerem können Waves-Nutzer auf der Blockchain eigene Token herausgeben, die Interessierte auf einer eingebauten, dezentralisierten Börse handeln können. Wie auch die Leasing-Funktion, mit der man auf einfache Weise am Proof-of-Stake-Konsens teilnehmen kann, sind all diese Funktionen über eine intuitiv bedienbare grafische Bedienoberfläche auch für Nicht-Techies zugänglich. Vor nun über einem Jahr hat BTC-ECHO detailreich beschrieben, wie man einen eigenen Token auf Waves emittieren bzw. verkaufen kann. Auch die anderen Funktionen versprechen eine gute Zugänglichkeit.Nun hat Waves bekanntgegeben, dass der Plan, Smart Contracts in das bestehende System einzubinden, in die finale Phase übergegangen ist. Vom Timing her könnte es kaum besser passen: Wird aktuell doch auf Ethereum von allen Seiten eingedroschen und die Eignung der Kryptowährung für Sm

Weiterlesen