Volkswagen bestätigt die Arbeit an realen Anwendungsfällen mit Ethereum und IOTA

Volkswagen bestätigt die Arbeit an realen Anwendungsfällen mit Ethereum und IOTA

Der Artikel wurde bereits 13 mal gelesen

bei einer Geschätzten Lesezeit von ungefähr 0 Minuten, 41 Sekunden

Volkswagen hat in einer Mitteilung offiziell bestätigt, dass der Konzern das Potenzial der Blockchain erkannt hat und die neue Technologie für verschiedenste Anwendungsfälle erprobt.

Bringing #blockchain systems to the road: We’re working full steam ahead on making super-safe #cryptosystems available to our customers. For filling the tank, unlocking your car – and all kinds of other possibilities: #bitcoin #ethereum #iota
— Volkswagen Group (@VWGroup) 8. August 2018

VW bringt die Blockchain auf die Straße
Dass Volkswagen mit IOTA zusammenarbeitet, war bereits seit dem gemeinsamen Auftritt auf der diesjährigen CEBIT in Hannover bekannt. Nun bekannte sich der Automobilhersteller in einer Mitteilung zur Blockchain-Technologie und will diese für die „Kunden erle

Bilder in diesem Artikel werden von uns gespeichert um das Leseverhalten für den User zu verschönern. Diese Bilder sind aber eventuell urheberrechtlich geschützt. Weitere Infos und die Quelle der Bilder dazu, entnehmen sie dem Original Artikel. Wir übernehmen für die Richtigkeit der Bilder und Texte keine Haftung  » Zum ausführlichen Original Artikel gelangst du hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte bestätigen!!

Ja, Ich stimme zu.