Wattner SunAsset 8 investiert bereits Portfolio bewährter deutscher Solarkraftwerke / Zinsen von 4,5% auf 5,5% steigend

Köln (ots) – Investoren nehmen die neue Vermögensanlage von Wattner gut an: Knapp zwei Wochen nach Beginn der Zeichnungsfrist und mit Eingang der ersten Zeichnungen hat SunAsset 8 das erste Solarkraftwerk für 450.000 Euro gekauft. Es handelt sich um die Freiflächenanlage Meißen mit einer Leistung von 1,071 Megawatt und einer gesetzlich garantierten Vergütung für den Solarstrom in Höhe von 0,2111 Euro je Kilowattstunde. Neun weitere Kraftwerke mit ca. 47 Megawatt Leistung stehen zur Übernahme bereit. Die Vermögensanlage SunAsset 8 betreibt bewährte deutsche Solarkraftwerke. Die Gelder der Anleger werden direkt in ein Portfolio produzierender Kraftwerke investiert, die eine verbleibende Laufzeit von mindestens 13 Jahren haben – mit weiterhin hoher gesetzlich garantierter Vergütung. Es gibt keine Risiken aus Planung und Errichtung der Anlagen, auch Risiken der Bankfinanzierung der Solarkraftwerke sind durch eine langfristige Zinsbindung ausgeschlossen. Die Emittentin Wattner SunAsset 8 beabsichtigt, wenigst

Bilder in diesem Artikel werden von uns gespeichert um das Leseverhalten für den User zu verschönern. Diese Bilder sind aber eventuell urheberrechtlich geschützt. Weitere Infos und die Quelle der Bilder dazu, entnehmen sie dem Original Artikel. Wir übernehmen für die Richtigkeit der Bilder und Texte keine Haftung  » Zum ausführlichen Original Artikel gelangst du hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte bestätigen!!

Ja, Ich stimme zu.