Welt der Wunder: Das erste Projekt mit dem MILC-Token nimmt Formen an

Der Artikel wurde bereits 26 mal gelesen

bei einer Geschätzten Lesezeit von ungefähr 0 Minuten, 38 Sekunden

Der Münchner Fernsehsender Welt der Wunder TV arbeitet an der Durchführung eines Initial Coin Offerings. Diesen will man in erster Linie für den deutschen und internationalen Handel mit Medienlizenzen verwenden. Wie das Unternehmen nun bekannt gab, wird es ab dem kommenden Jahr einen von der eigenen Kryptowährung finanzierten Film drehen.Im vergangenen Jahr berichteten wir von den Plänen des TV-Senders Welt der Wunder, eine eigene Kryptowährung herauszubringen. Mit der Ausgabe des MILC-Token will man frischen Wind in das eigene Geschäft sowie in den gesamten Medienlizenzhandel bringen. In einer Pressemitteilung, die BTC-ECHO vorliegt, v

Bilder in diesem Artikel werden von uns gespeichert um das Leseverhalten für den User zu verschönern. Diese Bilder sind aber eventuell urheberrechtlich geschützt. Weitere Infos und die Quelle der Bilder dazu, entnehmen sie dem Original Artikel. Wir übernehmen für die Richtigkeit der Bilder und Texte keine Haftung  » Zum ausführlichen Original Artikel gelangst du hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte bestätigen!!

Ja, Ich stimme zu.